AGB

Allgemeine Geschäft-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen (AGB)

des Einzelunternehmens ComputerMaker Andreas Rohland

(Stand 01.02.2019)

1. Angebote

(1) Die von uns angebotenen Produkte und deren wesentliche Merkmale sind unseren jeweils aktuellen Warenkatalogen bzw. den Produktseiten auf unserer Homepage bzw. Händlerseite zu entnehmen.

(2) Die Darstellung des Sortiments in unseren Warenkatalogen bzw. auf den Produktseiten unserer Homepage bzw. Händlerseite stellt noch kein rechtlich verbindliches Angebot im Sinne von § 145 ff. BGB dar. Mit der Aktualisierung unserer Warenkataloge bzw. unseres Internet-Angebots verlieren alle vorhergehenden Produktangebote ihre Gültigkeit.

(3) Bei unserem Warensortiment handelt es sich vorwiegend um knapp kalkulierte Sonderposten, weshalb die beworbenen Produkte oft nur in begrenzter Stückzahl vorhanden sind. Bis zur rechtsverbindlichen Annahme einer Bestellung gelten folgende Vorbehalte: Unsere Produktangebote gelten nur solange der Vorrat reicht. Bei besonders knappen Stückzahlen behalten wir uns vor, nur haushaltsübliche Mengen anzubieten. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, eine Bestellung abzulehnen. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und eventuell bereits erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten.

(4) Alle erwähnten Markennamen sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum der jeweiligen Firmen und dienen nur zur Produktbeschreibung. Daten und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

2. Zustandekommen des Vertrags

(1) Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot für einen Vertragsabschluss mit uns ab. Ein Kaufvertrag kommt erst mit der Angebotsannahme durch uns entweder durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder der Lieferung der bestellten Ware an die angegebene Lieferadresse zustande. Ungeachtet der vorbehaltenen Angebotsannahme erhalten Sie eine Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung an die angegebene E-Mail-Adresse. Im Falle der Angebotsannahme erfolgt der Versandt der Auftragsbestätigung ebenfalls an diese E-Mail-Adresse.

(2) Bei der Bestellung über unseren Online-Shop umfasst der Bestellvorgang insgesamt fünf Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im nächsten Schritt tragen Sie die erforderlichen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) ein. Im nächsten Schritt geben Sie Ihre Rechnungsadresse ein und eine ggf. abweichende Lieferadresse ein, und wählen danach die Zahlmethode aus. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, Ihre Angaben noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf ‘Zahlungspflichtig bestellen’ an uns absenden.

3. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

4. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf

(1) Es gelten die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung auf den Produktseiten unserer Internetpräsenz genannten Preise. Preise sind Endpreise; Umsatzsteuer wird gemäß § 19 Abs. 1 UStG nicht berechnet.

(2) Bei Bestellung mehrerer Artikel wird innerhalb der Bundesrepublik Deutschland nur einmal der höchste anfallende Versandkostbetrag berechnet. Neben dieser Versandkostenpauschale entstehen keine weiteren Kosten für Verpackung oder sonstige Nebenkosten. Die Höhe der Versandkostenpauschale für Lieferungen innerhalb bzw. außerhalb der EU bitte ich zu erfragen.

(3) Soweit Sie vom Widerrufsrecht Gebrauch machen, tragen Sie die Kosten der Rücksendung. Im Garantiefall oder wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht, werden die Rücksendekosten von uns getragen. Unfreie Rücksendungen werden nicht akzeptiert, bitte fordern Sie in diesen Fällen einen Retourenschein an.

5. Zahlungsbedingungen/Zahlungsverzug / Abtretung

(1) Die Zahlung kann per Vorkasse oder PayPal erfolgen. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

(2) Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

Bei Bestellungen über unsere Händlerseite auf einem elektronischen Marktplatz gelten die dort jeweils vorgegeben bzw. akzeptierten Zahlungsarten.

(3) Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so berechnen wir Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz (§§ 288, 247 BGB). Unser Recht, einen evtl. entstandenen höheren Verzugsschaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt. Zusätzlich behalten wir uns bei Zahlungsverzug des Kunden vor, nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten.

(4) Wir behalten uns das Recht vor, unsere gegenüber dem Kunden im Zusammenhang mit Warenlieferungen entstandenen fälligen Kaufpreisforderungen einschließlich etwaiger fälliger Teilzahlungsraten und Gebühren an Dritte abzutreten oder zu verpfänden.

6. Lieferbedingungen

Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Zahlungseingang in den Versand. Bei abweichender Lieferzeit erfolgt eine entsprechende Benachrichtigung über die voraussichtliche Lieferzeit.

7. Gewährleistung/ Haftung

(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften (§ 434 ff. BGB und, wenn es sich beim Kunden um einen Verbraucher handelt, zusätzlich §§ 474 ff. BGB). Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre, bei gebrauchten Sachen ein Jahr, jeweils ab dem gesetzlichen Beginn der Verjährung. Etwaige Schadensersatzansprüche stehen dem Kunden innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen zu. Unberührt bleiben etwaige vom Hersteller gewährte Beschaffenheits- bzw. Haltbarkeitsgarantien. Die gesetzlichen Rechte des Kunden werden durch etwaige Garantien des Herstellers nicht eingeschränkt.

(2) Beanstandungen und Gewährleistungsrechte können geltend gemacht werden gegenüber:

ComputerMaker

Bintener Hof 0

D-54552 Schalkenmehren

E-Mail: ComputerMaker@web.de

Um uns die Arbeit zu erleichtern, bitten wir um eine möglichst genaue Beschreibung des Grunds der Beanstandung.

8. Ankauf von Videospiele und Computer Software

Der Ankauf eines von Ihnen angebotenen Artikels über unsere Internetseite umfasst insgesamt die unten dargestellten vier Schritte. Wir kaufen ausschließlich Originalsoftware mit USK-Kennzeichnung auf.

  1. Im ersten Schritt machen Sie bitte in dem dafür vorgesehenen Formular Angaben zu Ihnen und dem oder den Artikel(n), den (die) Sie verkaufen möchten (Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Name der Software, EAN) und Angaben zur Verpackung und dem Zustand des Artikels sowie ihre Preisvorstellung. Nach Überprüfung Ihrer Angaben übermitteln Sie uns Ihre Daten per Klick auf „Senden“. Bitte verwenden Sie für jede Plattform ein eigenes Formular!
  2. Wir überprüfen Ihre Angaben und senden Ihnen ein unverbindliches Angebot für den (die) von Ihnen angebotene(n) Artikel an die angegebene E-Mail-Adresse. Entscheiden Sie dann über die Annahme unseres Angebotes und informieren Sie uns darüber per E-Mail. Sie erhalten daraufhin einen freigemachten Adressaufkleber, mit dem Sie uns den (die) von Ihnen angebotenen Artikel zur Überprüfung zusenden.
  3. Nach Eingang der (des) Artikel(s) überprüfen wir diese auf Beschädigungen. Nach erfolgreicher Prüfung versenden wir die Auftragsbestätigung mit der Bitte uns Ihre Bandverbindung mittzuteilen. Auf diese überweisen wir die sich aus der Geschäftsabwicklung ergebende Ankaufsumme.
  4. Sollten einzelne Artikel nicht genannte Beschädigungen aufweisen, senden wir diese(n) zurück oder unterbreiten ein neues Angebot. Bei Ablehnung des neuen Angebotes durch Sie senden wir den Artikel an Ihre Adresse zurück.

Wir behalten uns vor, Ankaufsverhandlungen jederzeit ohne Angabe von Gründen abzubrechen.

9. Datenschutz

(1) Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

(2) Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

(3) Der Nutzung unserer im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, behalten wir uns rechtliche Schritte ausdrücklich vor.

(4) Der Vertragstext Ihrer Bestellung wird gespeichert.

(5) Minderjährigenschutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

10. Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten derzeit bis zu 10 Jahre betragen.

11. Ihre Rechte

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

ComputerMaker

Andreas Rohland

Bintener Hof 0

54552 Schalkenmehren

Mobile: 0151 21646922

E-Mail: ComputerMaker@web.de

11. Installation von Software

(1) Sofern vom Kunden die Installation kundenseitig bereitgestellter Software gewünscht ist, so ist der Kunde verpflichtet, sich um die entsprechenden Lizenzvereinbarungen mit dem Hersteller der Software eigenverantwortlich zu kümmern. Wir verweigern die Installation offenkundig illegal erworbener Software und sind für Folgen nicht verantwortlich.

13. Daten Retten/wiederherstellen

(1) Bitte, beachten Sie auch das nie 100%tig garantiert werden kann, dass alle Daten wiederhergestellt werden können. Wir übernehmen keine Garantie für Schäden am Speichermedium oder verlorenen Dateien.

14. Links auf andere Internetseiten

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen des Dritten gesondert prüfen.

15. Anwendbares Recht

(1) Es gilt ausschließlich deutsches Recht, auch wenn der Besteller seinen Firmensitz im Ausland hat. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

(2) Sollte dieser Content fremde Rechte oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, bitten wir um entsprechende Nachricht ohne dafür Kosten in Berechnung zu stellen. Wir garantieren, die zu Recht beanstandeten Inhalte unverzüglich zu entfernen, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsanwaltes erforderlich ist. Sollten wir dennoch eine Abmahnung mit Kostenberechnung ohne vorherige Kontaktaufnahme erhalten, werden wir diese vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

(3) Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist 54552 Schalkenmehren, Gerichtsstand ist 54550 Daun.

16. Sonstiges / salvatorische Klausel

Übertragungen von Rechten und Pflichten des Bestellers aus dem mit uns geschlossenen Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Zustimmung.

Sofern einzelne Bestimmungen nichtig, unwirksam oder anfechtbar sind oder werden, bleiben die anderen Bestimmungen unberührt und sind dann so auszulegen bzw. zu ergänzen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlich zulässiger Weise möglichst genau erreicht wird. Das gilt auch für eventuell ergänzungsbedürftige Lücken.

Sollte dieser Content fremde Rechte oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, bitten wir um entsprechende Nachricht ohne dafür Kosten in Berechnung zu stellen. Wir garantieren, die zu Recht beanstandeten Inhalte unverzüglich zu entfernen, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsanwaltes erforderlich ist. Sollten wir dennoch eine Abmahnung mit Kostenberechnung ohne vorherige Kontaktaufnahme erhalten, werden wir diese vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.